Räucherwerk

   Räucherwerk - Räucherstäbchen,...

Räucherwerk - Räucherstäbchen, Räucherharz, Räucherkohle und Weißer Salbei - für jeden das passende dabei

Räucherkohle
Zur Verwendung mit Harzen: Zünden Sie die Tablette an und bringen sie zum Glühen. Passen Sie auf Ihre Finger auf. Dann setzen Sie sie in ein Räuchergefäß. Nun verteilen Sie etwas Harz oder Räuchermischung auf die glimmende Oberseite. Über die nun sanft emporsteigende Rauchsäule kommen Sie zur Ruhe und schöpfen neue Kräfte für Ihre Seele.
 
Harz
Harze sind das ursprüngliche Räucherwerk für Tempel, Kirchen und alte Rituale. Kein Räucherstäbchen kann die tiefen, mystischen Düfte von Myrrhe, Weihrauch, Benzoin, Kopal und Drachenblut Harzen erreichen! Bei uns finden Sie eine große Auswahl an reinen Harzen und Harzmischungen.
 
Weißer Salbei
ist für die Indianer Nordamerikas bis heute das Wichtigste Räucherwerk. Die Blätter wurden verbrannt um böse Geister, bösartige Einflüsse, schlechte Träume, schlechte Gedanken und Krankheit zu vertreiben. Die Dakota und andere Stämme benutzten weißen Salbei bei Magenstörungen und manch anderen Wehwehchen. Die Cheyenne nahmen zerriebene Blätter als Schnupfmittel bei Nebenhöhlenproblemen, bei Nasenbluten und Kopfschmerzen. Der Rauch, welcher durch Entzünden der heiligen Kräuter entsteht, wurde schon früh zum Reinigen der Luft verwendet.
 
Tibetisches Räucherwerk
wird aus einer Mischung verschiedener Kräuter, Gewürze, Pflanzen und Mineralien hergestellt - nach jahrhundertealten Rezepten. Das alte Handwerk der Räucherwarenherstellung wurde von tibetischen Mönchen wieder aufgenommen und weitergegeben.
Unsere Bestseller