Nagelzange

      Nagelzange für die Fußpflege...
  • Nagelzange für die Fußpflege

    Fußnägel wachsen nicht nicht so schnell wie die Fingernägel. Jedoch sind Sie dicker und gerade für ältere Leute schwieriger zu schneiden. Eine Nagelzange ist daher eine gute Möglichkeit, auch dicke Zehennägel einfachst zu schneiden. Durch die Hebelwirkung der Pedikürzange ist der Fußnagel noch einfacher zu entfernen.

    Wenn Sie bisher mit einer Nagelschere oder einem Nagelknipser versucht haben Ihre Nägel zu kürzen und nur mäßigen Erfolg hatten, dem empfehlen wir Ihnen zu einer Nagelzange zu greifen. Auch wenn es etwas ungewohnt ist, werden Sie mit der Zeit ein Gefühl für das Instrument bekommen, welches auch in der professionellen Fußpflege zum Einsatz kommt.

    Auch die Qualität der Nagelzange ist wichtig

    Es gibt ein großes Angebot an Nagelzangen. Viele schon zum kleinen Preis. Was ist der Unterschied zu den teuren Modellen. Die Antwort lautet: Der Unterschied liegt in der Qualität. 

    Ein entscheidender Punkt ist, welcher Stahl für die Herstellung der Nagelzange verwendet wurde. Nicht jeder Stahl ist gleich. Aus Edelstahl gefertigte Pedikürzange haben den großen Vorteil, dass Sie korrosionsbeständig sind und an der Luft nicht rosten. Auch ist es wichtig wie hart der Stahl produziert wurde. Ein weicher Stahl schneidet den Zehennagel nicht so gut, wie harter Stahl.

    Bei hochwertigen Nagelzangen finden Sie an den Schenkelgelenken keine Schraube, sondern ein sogenanntes durchgestecktes Gewerbe. Dieses verleiht den Zangen zusätzliche Stabilität und erhöht die Lebensdauer um einige Jahre.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 15 von 15