Feng Shui

   FENG SHUI   ? ?der Weg des Windes...

FENG SHUI ? ?der Weg des Windes und des Wassers? (feng = Wind, shui = Wasser)

 

Grundlage für die Feng-Shui Optimierung ist der Bagua (auch Pakua genannt) mit seinen neun Zonen.

Jede Zone repräsentiert einen Lebensbereich, der sich durch gezielt Feng-Shui Maßnahmen beeinflussen läßt.

Wenn man einen der 9 Lebensbereiche gezielt verbessern will, kann man die jeweilige Zone bewusst mit Feng-Shui Maßnahmen aufwerten. Am Besten optimiert man die Zone der Wohnung. Sollte dies nicht möglich sein, kann man auch die Zone eines oder mehrere Zimmer fördern.  Hierbei eignen sich Räume mit entsprechender Nutzung besonders. Wer beispielsweise die Partnerschaft gezielt fördern möchte, sollte eher die Partnerschafts-Zone des Schlafzimmers als des Büros optimieren. Umgekehrt eignet sich zur Aktivierung der Karriere eher die Karriere-Zone des Büros als des Schlafzimmers.

Welche der Lebensbereiche möchten Sie gezielt fördern?

Reichtum
Ruhm
Partnerschaft
Familie
Tai-Chi (Gesundheit)
Kinder
Wissen
Karriere
Hilfreiche Freunde

 

5 Elemente

Feng-Shui ordnet alle Gegenstände, Ereignisse, aber auch Menschen fünf grundlegenden Energiezuständen zu. Diese fünf Energiezustände werden auch als Element bezeichnet. Diese werden durch die Elemente Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz symbolisiert.

Diese Energien stehen in einem ständigen Austausch miteinander. Besonderes Augenmerk legt Feng-Shui auf die Harmonie der Elemente zueinander. Dabei stehen die fünf Elemente in einem ständigen Wechselspiel. Manche beeinflussen sich positiv, andere negativ:

  • Kreislauf der Schöpfung: Feuert nährt mit der Asche die Erde. In der Erde wächst Metall heran. Metall fördert Wasser. Wasser nährt die Pflanzen und somit das Holz. Holz nährt das Feuer.
  • Kreislauf der Zerstörung: Feuer schmilzt Metall. Metall schneidet Holz. Holz entzieht der Erde seine Nährstoffe. Die Erde verdrängt das Wasser. Und Wasser löscht das Feuer.
Unsere Bestseller